Beiträge von quiqueg

    Ich bin der ungeschlagene Meister im töten von Batterien.


    Egal was ich gemacht habe, sie war nach dem Winter immer tot.



    Nun baue ich sie aus und lade sie alle 4 Wochen einmal, dann klemme ich sie wieder ab.
    Das dranlassen an den Chargern und rerefreshern hat mich so viele Battieren gekostet.. :wacko:

    Hallo Volkmar,



    doof zu lesen, aber noch ist ja nicht aller Tage Abend.
    Bissl auf die Ernährung achten und eine angemessene Menge Sport und das wird wieder besser.
    100% wirds wohl nicht mehr, aber aus den 40 kannst Du mehr rausholen.
    Das verkehrteste was Du jetzt tun kannst ist eine zu intensive Schonkur.
    Evtl. versuchst Du ja wenigstens was zu tun, nicht wie mein Vater ... Da nennen wir den TV-Sessel nur noch Todes-Sessel.


    Aber behalten tust Du Dein Mopped doch noch oder? Hast so viel Arbeit reingesteckt.


    Gruß




    Ralf

    Hallo,



    also es gibt ungeplantes 'neues'.
    Ich war beim Haendler und hab mein Baby nun hingebracht. Ich bin zwar noch etwas mißtrauisch ueber den niedrigen Preis, den er mir im vorraus in etwa gemacht hat, aber zum Superbikelenker hat er mir vorlaeufig abgeraten.



    Warum?



    Nun wir haben uns das Mopped ja nun im Vorlauf angeschaut und ich hab Ihm auch gesagt, das ich seitdem ich den neuen Reifen drauf habe, ich immer das gefuehl habe das die Maschine in die Kurve reinfaellt und es bei langsamer Fahrt sehr schwer ist angenehm zu fahren.


    Er prüfte darauf hin kurz mit aufgebocktem Hauptstaender das Lenkkopflager und war extrem erstaunt, das ich mit dem Bike so ueberhaupt fahren konnte.
    Das Lenkkopflager war extrem fest eingestellt, so das man den Lenker freischwebend ueberhaupt nur mit zwei Haenden unter erheblichem Kraftaufwand einlenken konnte. Im Vergleich mit einer anderen Maschine die direkt danebenstand, war ich schon extrem verdutzt, als er bei dieser den Lenker mit einem Finger bewegen konnte.


    Ich habe das bisher immer damit abgetan, das die GPZ ja nun kein Leichtgewicht ist ...



    Er hat nun also gesagt, das er den lenker leichtgaengiger einstellen wird und mir empfohlen dann erstmal eine Weile durch die gegend zu fahren. Er meinte ich wuerde jetzt schon das gefuehl haben, ein neues Mopped zu haben :D



    Na ich bin guter Hoffnung ... Ich bin da so breit grinsend aus dem Laden gegangen wie ich es seit langem nicht mehr war :D

    Also wie schon geschrieben will ich einen Umbau auf Superbikelenker zwecks Bequemlichkeit wagen, wenn es denn mein Finanzminister zulaesst.
    Da ich wie immer komplett ahnungslos bin, hoffe ich Ihr koennt mir Helfen alles noch einmal zusammenzustellen:


    Superbikelenkerkit:


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.louis.de/_1001cce4532ad5f2ddc20ecb7965ae446c/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&artnr_gr=10021320&anzeige=0">http://www.louis.de/_1001cce4532ad5f2dd ... &anzeige=0</a><!-- m -->
    Daraus herausgesucht:

    Code
    1. 10021335 SUPERBIKE-LENKERKIT LSL GPZ 1100 BJ.95- (ZXT10E) KAWASAKI GPZ 1100 (ZXT10E) Lieferzeit ca. 3 Wochen 179,00


    Lenker:
    Aehm, welchen habt Ihr denn so? Ich bin 1,85 groß und will eine Hauptsaechlich entspannte Tourenhaltung haben, aber gern auch mal biss zuegiger durch die Landschaft brausen.
    Ich werde aus den Lenkern bei Louis nicht schlau und habe leider keine Erfahrungswerte.
    Der Streetbar LSL oder lieber der Touring LSL?


    Lenkerendgewichte:


    Ob nuetzlich oder unnuetz nicht ermittelbar, aber zumindest huebsch ;)
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.louis.de/_1001cce4532ad5f2ddc20ecb7965ae446c/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&grwgr=460&wgr=341&list_total=40&anzeige=0&page=0&artnr_gr=10005354">http://www.louis.de/_1001cce4532ad5f2dd ... r=10005354</a><!-- m -->



    Was brauche ich noch?


    - Die Bremsleitung muß getauscht werden, ist aber beim Lenkerkit dabei.
    - Die Gaszuege muessen unter dem Tank verlegt werden, die Anleitung ist aber bei dem Lenkerkit dabei? (PDF File?)
    - Gabelbrücke mit 23nm anziehen


    Also alles in allem knapp 250Euro Materialkosten fuer entspannteres Fahren. Plus Machelohn für den Haendler, aber das wird ja nicht so fuerchterlich viel sein.

    Ich habe meine Dicke nun wieder zusammengebastelt und wartet auf den Trasport zum Moppedhändler der Sie wieder instandsetzen wird (eeeeendlich).


    Ich hab lange ueberlegt, ob ich die Dicke verkaufe und mir was anderes zulege was ich mir leisten kann, aber ich wuesste nicht warum, ich finde die GPZ nach wie vor ein richtig tolles Motorrad. Ich will Sie eigentlich behalten. Das ist so ein bissl wie in Full Metal Jacket: Es gibt viele GPZs, aber das ist meine, und keine ist wie meine :D Leider hat sich jeder Haendler den ich gefragt hab, nicht imstande gesehen mir die Dicke nackt zu machen. Na ja bleibts halt so mit einer etwas laedierten selbstzusammengebastelten Verkleidung.


    Nun will ich, weil Sowieso einiges gemacht werden soll, gleich einen Umbau auf SB-Lenker machen lassen.
    Ich finde die Optik zwar auch doof, aber an den Stummellenkern nervt mich, das man quasi 'gezwungen' wird schneller zu fahren um vom Winddruck Entlastung auf den Handgelenken zu bekommen. Da ich aber zwecks Fototouren immer haeufiger recht langsam gefahren bin zum Schluß, quasi 'Genussfahren', ziehe ich dem hoffentlich besserem Komfort inzwischen der Optik vor.



    Nun meine Bitte: Könnt ihr für Doofe einfach noch einmal die Teile zusammenstellen, was man alles so braucht rund wo?
    Ideal wäre es, wenn ich dem Haendler einfach ne Liste auffn Tisch geben kann und sage : "Hier! Tun!"


    Ich war jetzt eine Saison ohne Mopped ... da ist wie 3 Jahre ohne Sex Freunde :D

    Ich bin Administrator bei der VHS Hannover.


    Das heisst, ich bin der Trottel, der dafür zuständig ist, dass die Schul PCs laufen. Da aber auch Firmenschulungen und Mitarbeiterfortbildungen bei uns durchgeführt werden, sind die Vorbereitungen 'manchmal' recht kurzfristiger Natur.


    Ich bin zur Zeit hier an einem Standort mit 5 EDV Räumen mit ungefähr 16 PCs im Schnitt, davon haben 2 Räume je 4 System-Partitionen, sind also von der Aktualisierungs und Wartungsarbeit mal 4 zu nehmen.


    Sind also ungefähr 160 Systeme (XP und beginnend Vista im Gros).
    Ein selfmade PDC, BDC mit eigenem DNS, WINS und NTP sowie WSUS und Exchange , das Ganze per Softwarerouter und Firewall am Inet.


    Schulungen: Alles was sich halbwegs rechnet und mindestens 7 Teilnehmer hat. Von EDV Grundlagen über Office... Photoshop, Indesign Flash HTML usw usw. Aber eben auch Linux (2 Räume haben zusätzlich Wechselrahmen) Programmierkurse, Serverkurse Workstation, Videoschnitt usw usw.


    Dazu müssen die ganzen Räume stets aktualisiert werden, gewartet werden, Hardware beschafft usw usw.


    Verfügbare Personen in diesem Irrenhaus für die EDV:


    Moi



    :shock:


    Habe zwar in der VHS zwei Kollegen, die aber andere Standorte versorgen und teilweise andere Arbeitsweisen haben, die mit meiner nicht unbedingt kompatibel sind. In 10 Jahren ist bei mir ein Kurs nach Hause geschickt worden, weil ich etwas nicht hinbekommen habe.


    Ich kann eigentlich nichts so richtig, aber vieles ein bißchen ^^


    Recih werde ich hier mit ÖD Gehalt nicht, aber mir machts auch Spaß, sonst würde ich es nicht so machen.



    Nur das Privatleben bleibt auch leider Extrem auf der Strecke, weil man eben so gut wie nichts planen kann.


    Gruß


    Q