GPZ 1100 Horizont vs. Honda CBR 1100 XX

  • Hallo All

    Heute hab ich die Cbr 1100 XX geholt. 300 km Autobahn, es sollte schnell gehen. Im Vergleich zur Gpz 1100 hat die Honda ein wirklich klasse Fahrwerk, kein Wackeln, nichts auch nicht wenns schnell gehen soll. Meine ist Bauj. 2005, Sitzposition ist noch komod, aber leicht sportlicher als die Gpz. Allerding war ich eben auch auf der Autobahn unterwegs und da sitzt man schon eher tiefer, wenn mans eilig hat. GPZ ist der Lenker etwas höher,die Honda aber nicht unbequem und nicht mit GSXR o.ä vergleichbar. Über 200 schiebt das Ding noch sehr ordentlich an, wenn mans braucht. Spritverbrauch kann ich noch nicht viel sagen halber Tank ,glaube 24 Liter ,185 km, geht auch. Was mich wirklich verblüfft hat, wie ruhig der Motor läuft. Schon ein Unterschied zur Kawa.

    Alles in Allem eine nette, schnelle Alternative mit noch halbwegs bequemer Sitzposition. Mir gefällts......


    Schönen Abend

    Pilot

  • Das Moped hat mich 3900 gekostet. 28000 km bei Baujahr 2005. Es war in dieser Zusammenstetzung das beste Angebot neben einer XX aus Stralsund, die noch etwas teuerer war und Koffer hat. Aber Stralsund war mir echt zu weit weg, eine Strecke 560 km. kettensatz und Hinterreifen sind neuwertig, Reifen vorn gehts noch ein bisschen.

    Mein Wunsch wäre die Matte Gunpowder Lackierung gewesen. Diese sind aber super selten. So wurde es eben eine silberne.

  • Na da wünsche ich dir auch viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug.

    Immer dran denken : Gummi nach unten und Lack oben, dann passt das.


    Thema Fahrwerk : Na hoffentlich spürst du da Unterschiede, die Honda ist voll auf Sporttourer ausgelegt und runde 10 Jahre jünger.

    Gruß
    Uwe



    Die Einen kennen mich,
    die Andern können mich.


    Drosseln sind Vögel. Sie in Motorrädern einzusperren ist Tierquälerei.

  • Mal wieder reingesehn hier. Das Fahrwerk der XX ist deutlich besser bzw. steifer als das der Gpz. Die GPZ war etwas bequemer, bei der Honda merkt man, das sie mal sehr schnell war, wegen der etwas sportlicheren Sitzposition. Ev. hängt das aber auch mit der etwas eingesunkenen Gabel zusammen. 1 oder 2 cm höher vorn und schon wirds bequemer. Auch bei hohen Geschwindigkeiten kein Wackeln oder sonstwas. Da merkt man einen deutlich Unterschied. Einziger Kritikpunkt zu Zeit ist die Gabel vorn, siehe oben.Warscheinlich sind die Federn einfach schlapp, Simmeringe sind jedenfalls dicht, aber es gibt relativ wenig Federweg, so um die 6/7 cm und die Gabel kann man auch im Stand schlecht einfedern. Vielleicht wars aber bis jetzt auch einfach zu kalt. Mal weiter sehn, wie es sich entwickelt.


    Gruss Pilot

  • Wsr der Vorbesitzer ein 300kg Mann ? Mit 28tsd km glaube ich kaum dass die Federn platt sind. Dann eher falsches oder zu wenig Öl. Ich würde das mal schnell prüfen bzw. tauschen.

    Gruß
    Uwe



    Die Einen kennen mich,
    die Andern können mich.


    Drosseln sind Vögel. Sie in Motorrädern einzusperren ist Tierquälerei.

  • Das wird demnächst gecheckt, wenn es wärmer geworden ist. Der Vorbesitzer war ganz normal. Mir ist das bei der Probefahrt, wegen guten Asphalt auch nicht aufgefallen. Nur bei späteren Fahrten auf schlechten Strassen. Schlägt nicht durch, aber federt auch nicht besonders gut.

    Danke für den Tip.

  • Teste es doch einfach und zwar so :

    1. Moped auf dem Hauptständer aufbockenUm die Gabel einen Kabelbinder befestigen.

    2. Moped auf den Fußrasten stehend abbocken und noch kräftig in die Gabel drücken.

    3. Stelle des Kabelbinders markieren, das ist dein Messpunkt für den positiven Federweg.

    4. Moped aufbocken und normal abbocken, so bekommst du deinen Wert Null, also Betriebszustand

    4. Moped wieder aufbocken, nen Kumpel auf den Sozius setzen und Vorderrad aus der Gabel ziehen , somit erhälst du deinen negativen Federweg

    Dann weißt du was dein Moped federt und ob du etwas an der Gabel machen mußt, oder ob sie einfach nur härter als die GPZ Gabel ist.

    Die Doppel XX Gabel ist übrigens auf Grund der höheren Endgeschwindigkeit härter gefedert

    Ich bremse schon am Anfang der Geraden

  • Guten Morgen

    Ich weiss ,es ist ein GPZ Forum, aber vielleicht interessiert es euch ja doch. Gestern bin ich mit 'nem sehr langjährigen Kumpel ein bisschen rumgefahren . Landstrasse, Autobahn, alles dabei. Er hat sich nach den zwei anderen Mopeds Bmw R 1100 s und Gpz 900 seinen Traum erfüllt und eine ZX 12 R gekauft. Im Übrigen die, die ich mir für mich schon mal selbst auserkoren hatte, der Preis aber noch nicht passte.

    Beide Mopeds sind wirklich sehr schnell und schieben an wie blöd. Durchzug im letzten Gang nimmt mir die ZX 12 r gegen meine Honda 1100 xx wenn überhaupt 10 m bis 200 ab. Darüber bin nur ich schnell gefahren. Der Unterschied ist minimal, ich hätte etwas mehr erwartet.

    Wir haben die Mopeds getauscht.

    Beide Motorräder sind ähnlich schnell, haben eine ähnlich Sitzposition, die Kawa wirklich auch recht moderat, und beide machen Spass.

    Ein Unterschied der mir sofort aufgefallen ist, die Kawa ist das wilde Tier. Das Triebwerk produziert bei etwa 4000 Umdr. ordentlich Vibrationen und ist ganz allegemein rauh. Die Honda ist wirklich seidenweich, krass der Unterschied. Ich glaube auch, das man mit der Honda auf Anhieb schneller fahren kann, obwohl die Gewichstverteilung der Kawa besser ist. Sie ist auch bei Rangieren handlicher, die Honda ist schon ein Klotz. Mich hat dieser Unterschied auch ordentlich überrascht. Der Tank der Kawa liegt unter der Sitzbank, bestimmt ein Grund. Die Honda ist ziemlich auf Geradeauslauf ausgelegt. Das Fahrwerk ist wirklich der Hammer, so stabil. Kurven sind aber auch ein Genuss, liegt eben wie ein Brett. Dieses wilde Tier der Kawa gibt einem fast das Gefühl nur nichts kaputtmachen zu wollen. Die Honda schiebt einfach seidenweich an, und zwar nicht spürbar langsamer. Wir haben nur den letzten Gang getestet und nie die einzelnen Gänge durchgeorgelt.

    Die Kawa finde ich optisch etwas schöner, aber in der Summe der Eigenschaften gefällt mir , wegen obigen, die Honda besser.


    Schöne Pfingsten, ich hoffe mein Bericht ist interessant.

  • Ich verstehe nicht ganz wie du mit der Doppel X schneller warm wirst, wo sie doch unhandlicher ist.

    Die Honda ist wirklich ein gutes Eisen, aber die 12er ist die Fahraktivere und attraktivere in meinen Augen. Muss ja so sein, sonst gäbe es für das Pro kein Contra

    Ich bremse schon am Anfang der Geraden

  • Moin Atze

    Die Kawa ist auf jeden Fall die optisch etwas mehr ansprechende, gerade wenn man diese Richtung mag. Und wenn man sich auf beide Mopeds im Stand setzt fällt sofort die " schlechte Gewichstvorteilung"der Honda gegenüber der Kawa auf. Die Kawa kann man wirklich gut zwischen den Schenkeln hin und her bewegen, die Honda ist da deutlich behäbiger. Aber auf der Strasse ist das kein Thema mehr. Ich meine, ich fahre ja keine Rennen wo es auf Zeit geht. Auch beim Rangieren ist die Honda, wie oben erwähnt, ein Klotz. Meine alte GPZ 1100, die ZX 12 und auch die Honda XX sind ja ähnlich schwer, schon erstaunlich wie unterschiedlich der Eindruck der Handlichkeit ist. Trotzdem halte ich die Honda für das gefälligere Moped. Es gibt ein Video bei youtube, wo ein Amerikaner von der supersmoothen Maschine schwärmt. Wenn ichs finde setz ichs mal hier dazu...https://youtu.be/-LUWzufzQuM


    Schönes Wochenende..

  • Ich "musste" die Honda zig mal fahren ( gehörte dem Schwager und musste die Batterie laden ) Und die ZX-12R nenne ich seit 16 Jahren mein Eigen.

    Fakt ist dass die 12er deutlich stärker ist, während die die DoppelXX mit ihrem Ausgleichswellen deutlich ruhiger ihren Motor die Leistung wie an einem Gummiband abruft, hat die 12er noch ein bis zwei Gedenksekunden um dann richtig einen raus zu hauen.

    Ich bremse schon am Anfang der Geraden

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema? Oder das gesamte Forum? Möchtest Du Teil dieser super Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, dann melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Forenaccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.